Köckerling-Grubber

Allrounder - classic (bis 6,00m)

Der Allrounder -classic- ist durch seine hohe und geräumige Rahmenbauweise (Durchgangshöhe 60 cm) keine klassische Saatbettegge, sondern mehr eine Universalmaschine, mit der die unterschiedlichsten Arbeiten erledigt werden können.

Dazu zählen:

• mechanische Unkrautbekämpfung
• zum zweiten Stoppeleinsatz nach dem Schwergrubber (Queckenbekämpfung)
• Saatbettbereitung nach dem Pflug
• einmaliges Auflockern und somit Belüften der Böden im Frühjahr
• zur Einarbeitung von Gülle und Stalldung
• zur besseren Strohverteilung nach dem Mähdrusch

Kaum ein anderes Bodenbearbeitungsgerät kann universeller genutzt werden als der Allrounder -classic-.

Allrounder - profiline (bis 14,50m)

Der Allrounder -profiline- 600/750 ist durch seine hohe und geräumige Rahmenbauweise (Durchgangshöhe 60 cm) keine klassische Saatbettegge mehr, sondern eine Universalmaschine, mit der die unterschiedlichsten Arbeiten erledigt werden können. Dazu zählen:

Mechanische Unkrautbekämpfung
Saatbettbereitung nach dem Pflug oder dem Grubber
Auflockern des Bodens zum Belüften nach Starkregen oder Winterfurche
Einarbeiten von Gülle

Der Allrounder -profiline- 600/750 eignet sich zudem hervorragend für die zweite Stoppelbearbeitung, zur Unkraut-/ Ungräserbekämpfung sowie zur besseren Strohverteilung. So kann der Allrounder auch den Einsatz eines nicht selektiven Herbizides ersetzen. Kaum ein anderes Bodenbearbeitungsgerät kann universeller genutzt werden, als der Allrounder -profiline-.

Quadro (bis 5,70m)

Durch seine lange Bauart erreicht der Quadro eine optimale Strohverteilung, da das Stroh-Boden-Gemisch sehr lange im Gerät verweilt. Die Arbeitstiefe des Quadro ist von 5 cm bis 30 cm einstellbar, so dass die Maschine von der flachen Stoppelbearbeitung bis hin zur tiefen Lockerung eingesetzt werden kann. Auch große Mengen an organischer Masse arbeitet der Quadro, dank seines hohen Rahmendurchgangs und der vierbalkigen Zinkenaufteilung, zuverlässig ein. Der 4-balkige Quadro erzeugt kleinere Bodenaggregrate und somit ein optimales Mulch-Saatbett.

Vector (bis 9,00m)

Der Mulchsaatgrubber Vector. Dieser 4-balkige Universalgrubber zur flachen Stoppelbearbeitung und tiefen Grundlockerung ist ausgestattet mit der neuen EasyShift-Tiefeneinstellung, mit der sich die Arbeitstiefe komfortabel vom Schlepper aus regulieren lässt. Die Vorteile des Vector auf einen Blick:

Optimale Strohverteilung, da das Stroh-Boden-Gemisch sehr lange im Gerät verweilt
Sehr gute Einebnung, wodurch er selbst tiefste Fahrspuren schwerer Erntemaschinen beseitigt
Optimale Einarbeitung großer Strohmengen
Durch die Doppel-STS-Ringpackerwalze wird eine optimale Rückverfestigung zum Aufkeimen des Ausfallgetreides ermöglicht
Die Meißelschare (40 mm) lockern den Boden bis zu einer Arbeitstiefe von 30 cm
Arbeitet mit den Gänsefußscharen extrem flach zur ersten Stoppelbearbeitung und bringt so das Ausfallgetreide schnell zum Auflaufen

Kann mit Anflanschteilen erweitert werden
Von 4,60 m auf 6,20 m
Von 5,70 m auf 8,00 m
Von 7,00 m auf 9,00 m*
*Achtung: die Variante mit 9,00 m Arbeitsbreite darf aufgrund der Bauhöhe nicht auf öffentlichen Straßen gefahren werden!!!

Vario (bis 7,50m)

Die optimale Strohverteilung und Einmischung ist ausschlaggebend für stabile Erträge bei der Mulchsaat. Herkömmliche Schwergrubber und Scheibeneggen durchmischen den Boden mit dem Stroh zu wenig. Die Folge: Strohhaufen und Streifen, in denen die nachfolgende Saat keinen Wasseranschluss findet. Anders beim Vario. Hier werden Boden und Stroh durch die 8-reihige Anordnung der Zinken intensiv gemischt und über die Doppel-STS-Walze rückverfestigt. Flach, fein und fest! Die Saatbettstruktur ist feinkrümelig und enthält genügend Feinerde für die Einbettung der Folgesaat. Und das in einer Überfahrt!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.